S-Acetylglutathion in Eumetabol®: Zertifizierte Reinheit – als Pulver, Kapseln oder Tabletten

Jede einzelne Charge des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetylglutathion (engl. Acetyl Glutathion) wird umfassend daraufhin geprüft, ob sie den strengen Qualitätskriterien entspricht, welche in einer eigenen Drug Master File festgelegt wurden. Die Ergebnisse werden jeweils im sogenannten validen Analysen-Zertifikat festgehalten. Doch was bedeutet das genau?

Verarbeitet eine Apotheke S-Acetylglutathion z. B. in einem Rezeptur-Arzneimittel, dann muß gewährleistet sein, daß es sich bei dem S-Acetylglutathion nicht um eine bloße Feinchemikalie handelt, sondern um den pharmazeutischen Wirkstoff. Hierzu dient das valide Analysen-Zertifikat.

Feinchemikalien haben kein solches Zertifikat: Will eine Apotheke mit der Feinchemikalie S-Acetylglutathion eine Rezeptur anfertigen, dann muß im Apothekenlabor eine sogenannte Komplettprüfung der ordnungsgemäßen Qualität vorgenommen werden. Eine Identitätsprüfung – das heißt die einfache Identifizierung des Stoffes – genügt nicht, um die Rezeptur mit einer Feinchemikalie in Verkehr bringen zu dürfen. Feinchemikalien sind generell nicht für die Anwendung am Menschen freigegeben, sondern es handelt sich um Rohstoffe, hinsichtlich deren Nebenwirkungen (egal bei welcher Dosierung) keine Sicherheit besteht.

Der pharmazeutische Wirkstoff S-Acetylglutathion (engl. Acetyl Glutathione), wie er nur in Eumetabol® verwendet wird, ist mit einem validen Analysen-Zertifikat versehen. Ein Analysen-Zertifikat ist „valide“, wenn der Unternehmer eine Herstellungserlaubnis nach § 13 Arzneimittelgesetz nachweisen kann. Geprüft werden neben der Reinheit des Wirkstoffes auch viele andere Parameter, welche die Anwendungssicherheit und die Bioverfügbarkeit gewährleisten. Nur mit einem validen Analysen-Zertifikat ist sichergestellt, daß der Wirkstoff für die Anwendung am Menschen freigegeben ist und damit z.B. für die Fatigue-Behandlung eingesetzt werden kann. In diesem Fall dürfen die Ausgangsstoffe von der Apotheke nach einer reinen Identitätsprüfung in Verkehr gebracht werden, denn der Ausgangsstoff wurde ja bereits nachweislich auf ordnungsgemäße Qualität und Reinheit geprüft. Die Dosierung und Darreichungsform (Pulver, Kapseln, Tabletten) wird jeweils vom behandelnden Therapeuten empfohlen.

Nur Eumetabol® bietet Anwendern und Therapeuten die Sicherheit des validen Analysen-Zertifikats für den hochreinen pharmazeutischen Wirkstoff S-Acetylglutathion. Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Es sind zur Zeit fünf Eumetabol®-Varianten (Pulver, Kapseln, Tabletten) zu bestellen bzw. zu kaufen (Bestellung/Kauf grundsächlich in jeder Apotheke; Beispiel: Preise der Husaren-Apotheke)

 

Drug Master File
Offizielles Dokument, in dem die pharmazeutische Herstellung eines Arzneistoffes dokumentiert wird und wichtige Details zur Analyse und Qualitätskontrolle festgelegt werden.




Quellen:

© Paramedica GmbH 2010-2017       Impressum